Desert Star

8 Tage im Negev-Hochland

Mit dem Mountain-Bike und Land Rover

Israel verfügt über viele spannende Routen abseits der Straßen. Eine stattliche Anzahl von Trails wurde für Mountain-Biker erschlossen. Andere aufregende Strecken lassen sich bequem mit Allradfahrzeugen erschließen. Ortsansässige Spezialisten nehmen Sie mit auf abenteuerliche Routen – mit dem Mountainbike und dem Land Rover. Eine Reise voller Abwechslung und bizarrer Schönheit.

Unser Bike & Jeep Programm:

Tag 1: Ankunft im Negev-Hochland (Mountainbike)
Transfer vom Flughafen ins Negev-Hochland. Ausgangsort für alle Touren ist der Ort Mitzpe Ramon am Rand des gigantischen Ramon-Kraters im Negev-Hochland. Am Abend erhalten Sie erste Informationen von Ihrem Mountainbike-Guide. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 2: Das Wadi Hava (Mountainbike)
Im Bereich des Wadis Hava über relativ flache Tracks gen Nordost. Das Gelände wird im weiteren Verlauf rauer, spannender und auch anspruchsvoller. Viele Trails sind nicht mehr als die Pfade, die Kamele und Ziegenherden geschaffen haben. Zurück in Mitzpe Ramon besteht die Möglichkeit, westlich des Orts Weinberge und Olivenhaine zu besuchen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Ca. 30 km mittlerer Schwierigkeit in 6-7 Stunden. Verlängerung zu den Weinbergen ca. 15 km in 1 Stunde (leicht).

Tag 3: Die Halukim-Ridge (Mountainbike)
Der Wagen bringt Sie in die Gegend um Sde Boker („Hirtenfelder“) 30 km weiter nördlich. Den gleichnamigen Wüsten-Kibbutz machte David Ben-Gurion, der erste Ministerpräsident Israels, berühmt. Hier verbrachte er mit seiner Frau Paula einen Teil seines Lebens. Die bei Insidern beliebten Trails bieten spektakuläre Ausblicke und viele Eindrücke von der kulturellen Vergangenheit des Sde-Boker-Beckens. Dazu gehören antike Zisternen aus der Zeit der Nabatäer und Byzantiner. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Aussichtsreiche 35 km mittlerer Schwierigkeit in ca. 6-7 Stunden

Tag 4: Im Ramon-Krater (Allrad)
Ab heute lassen Sie sich fahren. Der König der Negev-Krater hat eine beachtliche Ausdehnung von ca. 38x8 km, seine eigene Landschaft und sogar ein eigenes Klima. Er entstand durch Erosion und ist ein geologisches Juwel. Mit dem Geländefahrzeug geht es hinab in den Krater, wo Sie schon bald die Straße verlassen. Im Wadi Ramon lassen Sie sich die geologischen Phänomene erklären und genießen eine schattige Pause bei Kaffee und Tee. Weiter geht es in den Ostteil des Kraters zur berühmten Quelle Ein Saharonim mit den Überresten einer alten Karawanenstation an der nabatäischen Weihrauchstraße (UNESCO Weltkulturerbe). Der antike Handelsweg führte von Süd-Arabien zum Mittelmeer und nach Syrien. Nach weiteren Erkundungen geht es zurück zum Abendessen und zur Übernachtung im Hotel.

Tag 5: Entdeckungen am Kraterrand (Allrad)
Oberhalb des Ramon-Kraters gibt es etliche versteckte archäologische Juwelen. Die Zisterne von Hemet zeugt vom Einfallsreichtum der alten Wüstenbewohner bei der Wassergewinnung und -speicherung. Ein kurzer Fußweg bringt Sie zum Aussichtspunkt auf dem Berg Ramon. In der Umgebung zeugen noch weitere Zisternen von der Genialität der Antike. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 6: Beduinen, Weinberge und das Wadi Zin (Allrad)
Auf dem Weg nach Norden besuchen Sie die Beduinensiedlung im Wadi Aricha und erfahren, wie die Bewohner der Wüste ihre archaische Kultur mit den Errungenschaften der Moderne verknüpfen. In der Nähe besuchen Sie Weinberge, die nach einer Pause von fast 1500 Jahren wieder wunderbare Reben für hochwertige Weine liefern. Nach der Mittagspause geht es hinab ins Wadi Zin, das nicht grundlos auf so vielen Fotografien prangt. Über Pisten gelangen Sie zu den Quellen von Ein Zik und Ein Akev. Je nach Wasserstand gibt es dort sogar eine Badegelegenheit. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 7: Nach Jerusalem
Transfer vom Negev-Hochland nach Jerusalem. Genießen Sie den Nachmittag und Abend in dieser Stadt voller Kontraste. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Lassen Sie sich durch die Hotelrezeption in Jerusalem für den kommenden Morgen einen günstigen Sammel-Transfer zum Flughafen bestellen.

Tag 8: Rückreise
Nehmen Sie den zuvor bestellten Transfer zum Flughafen. Bitte erscheinen Sie 3 Stunden vor Abflug am Flugschalter.

Reisedaten 2013 (So.-So.)

17.–24.02.2013 10.–17.03.2013 07.–14.04.2013
05.–12.05.2013    

Reisepreis:

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1098,00
(bei insgesamt 6 – 12 Teilnehmern)
Einzelzimmerzuschlag pro Person: € 278,00

Leistungen beinhalten:

  • 6 Übernachtungen mit Vollpension
  • 1 Übernachtung mit Halbpension
  • 6 Tage englischsprachiger Tourguide
  • 2 Tage Fahrradmiete (Mountainbike)
  • 2 Tage Begleitfahrzeug (Radtour)
  • 3 Tage Tour mit Allradfahrzeug
  • Versorgung mit Trinkwasser auf den Touren
  • Transfer vom Flughafen ins Negev-Hochland
  • Transfer vom Negev-Hochland nach Jerusalem

Nicht beinhaltet:

  • Flüge nach und von Israel
  • Transfer von Jerusalem zum Flughafen
  • Trinkgelder (ab 7€ pro Person und Tourentag im Negev für Guides und Begleitfahrer)
  • Persönliche Versicherungen (Wir empfehlen Reiserücktritt-Versicherung und Auslands-Krankenschutz)

Gern vermitteln wir hierzu auch passende Flüge.
Programm- und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

"DESERT STAR ISRAEL" ist ein Projekt von LATOUR REISEN und wird in Zusammenarbeit mit EHRLICH REISEN durchgeführt.

LATOUR REISEN
David L. Slotnicki
Xantener Straße 24, 10707 Berlin
Tel. +4930 88 67 90 90
mail@latour-reisen.de
www.latour-reisen.de
EHRLICH REISEN und EVENT GmbH
Yoram Ehrlich
Schlossstraße 4, 66117 Saarbrücken
Tel. +4968195 27 89 95
info@reisen-ehrlich.de
www.reisen-ehrlich.de